Strählsprüche 2013

Schützebruck

Um d‘ Schützebruck nit zu saniere,
wollt d‘ Stadt eppis uusprobiere:

Kniff eins – mit nem Berg vu Gerümpel druff,
lädt se bestimmt de Müllwage uff?!

Versuch zwei –de Seniorenrat aquiriere,
um die ganze Bruck heiß zu saniere!

Trick drei – ohne Rücksicht auf Verluste,
Bohrung ins Gasrohr durch d‘ Asphaltkruste!

Alles drei ging voll danebe –
jetzt mon’t mer mit sellem Sperrmüll a de Brucke lebe!

Narro!

 

Frei im Bundestag

Wir kinnet selln Kauderwelsch nimme heere,
d‘ Thorsten Frei dät iiser Vertraue zerstöre?!

Als MdB, des isch der Plan,
kummt er doch viel besser a die Kohlä ran!

No wird er Eschinge reich beschere,
da brucht sich konner meh beschwere!

Denah regelt er ganz schnell,
Furtwangens Abkehr vu de Donauquell!

Und zuletzt, macht er sich stark,
für s‘ Fürscht als Tafelgetränk im Bundestag!

Narro!

 

ESDS

Weil d‘ junge a Fasnet i de Stube hocke,
musch se mit eppis uff d’Gass ruus locke!

En Casting muss her, des isch doch klar,
ESDS-Eschinge sucht d’Supernarr

Narro!

 

Posthof

Bisch zum Einkauf uff em Posthof gsi,
isch dine ganze Freizeit hie!

Bim Parkplatz suche gohts scho los,
da goht de Zeitplan in de Hos.

Im neue Müller drehscht no viele Runde,
bis älle dine Sache hesch g’funde.

Glücklich, mit dinem Einkauf verpackt im Heck,
kommt am End de größte Dreck!

Bim Blick in de Spiegel wird dir Bang‘,
vu de lange Autoschlang.

Jetzt wirsch deno total zum Hampel,
wege dere beschissene Ampel!

Ohne jede Not,
schtoht die sell minutelang uff Rot!

Des isch doch total bescheuert,
des wird doch b‘stimmt vu epper g’steuert!

Ich sag‘s Euch, ich has kapiert,
wennd z’wenig ikaufscht, wirsch‘d blockiert!

Narro!